Blog der unique relations GmbH

Agentur für Kommunikation mit Geist, Witz und Salomo

Archive for the 'Web2.0' Category

Mai 4, 2010

Auch bei erfolgreicher Krisen-PR demütig bleiben! Wie Porsche ein 2:0 gegen Greenpeace verstolperte

Im Januar 2009 legt sich der Münchener Fußballstar Ribéry im Pokalspiel gegen Stuttgart den Ball am Elfmeterpunkt zurecht. Er läuft an – und lupft den Ball mit aufreizender Lässigkeit in die Mitte des Tores. Anstatt auf Verdacht in eine Ecke zu springen, bleibt Stuttgarts Torhüter Lehmann jedoch einfach stehen – und fängt den Ball ohne [...]

April 23, 2010

Informationen im Web nicht zensieren! Oder: Warum Barbara Streisand Flüsse über die Ufer treten lässt

Anfang des 19. Jahrhunderts begann man, den Rhein zu begradigen und kleine Flussschlingen abzutrennen. So wollte man die Schifffahrt erleichtern und die Hochwassergefahr verringern. Durch den schnelleren Durchfluss wurden später jedoch andere Gebiete umso stärker überflutet, weil das Wasser sich seine Wege woanders suchte.
Ähnlich wie das Wasser schlägt im Internet der so genannte Streisand-Effekt zurück: [...]

März 18, 2010

Viele Köche veredeln den Brei: Produkte entwickeln im 21. Jahrhundert

Vier Augen sehen mehr als zwei – das ist eine Volksweisheit. Mit der rasanten Vernetzung im Internet gewinnt das Konzept der “Weisheit der Vielen” noch an Bedeutung. Die Grundaussage: Je mehr Menschen Sie bei einem Problem zu Rate ziehen, desto besser wird das Ergebnis. Viele Köche verderben also nicht den Brei, sie machen ihn erst [...]

März 9, 2010

Wie Sie einen viralen Hit landen: mit Originalität, Produktbezug und klugem Seeding

Schon mal von der Band OK Go gehört? Nein? Das könnte sich bald ändern. Grund ist ein Musikvideo der Band, das seit letzter Woche erfolgreich die Webrunde macht. Das Erfolgsrezept: Es ist originell, produktbezogen und durchdacht lanciert – Zutaten, mit denen auch Ihr Viral ein Hit wird.
Zunächst einmal: Was ist das eigentlich – ein [...]

Februar 15, 2010

Geben Sie Ihrem Unternehmen ein Gesicht

Marcell D’Avis von 1&1, Andy von Congstar und die Mitarbeiter von McDonald’s machen es vor. Große Marken setzen vermehrt auf Gesichter, um ihre Botschaft zu kommunizieren. Und die lautet: Lass uns Freunde sein – möglichst fürs Leben.
Machen Sie es wie die Großen. Denn eine aktuelle Umfrage bestätigt einmal mehr das, was ohnehin jeder weiß: [...]

Dezember 7, 2009

Gut nicht gebrüllt, Löwe: Warum Schweigen mitunter die beste Reaktion auf Kritik ist

Wo Meinungen geäußert werden, provozieren diese Gegenmeinungen. In den weitgehend subjektiv geführten Debatten der Blogosphäre entwickelt sich darum so manche Privatfehde – nicht selten mit juristischem Nachspiel. Wie man souverän auf Kritik reagiert, die man selbst für unsachlich hält, hat nun der Journalist Stefan Niggemeier vorgemacht: gar nicht.
In einem Interview mit dem Medienmagazin “Journalist” [...]

September 17, 2009

Gegendarstellung 2.0: den Dialog mit den Kritikern suchen!

Der weise König Salomo rät erzürnten Gemütern zu einer gelassenen Zunge, auf Neudeutsch: cool bleiben! Das sollten auch Unternehmen beherzigen, die im Web 2.0 auf Kritik stoßen – und den Dialog mit den Kritikern suchen. Denn unbedachtes Handeln kann hier schnell große Wellen schlagen.
Aktuelles Beispiel sind gleich zwei Klagen von Unternehmen gegen Blogger, die im [...]

August 14, 2009

Beschwerden ernst nehmen! Sonst schlägt das Web-Imperium zurück.

Das Einmaleins des Beschwerde-Managements lautet: auf Beschwerden schnell, kulant und flexibel reagieren. Denn mit einem enttäuschten Kunden verliert eine Firma auch zehn seiner Freunde. Und aus zehn Freunden werden in der WWWelt leicht ein paar Millionen.
Das zeigt die Geschichte der Fluglinie United Airlines, die unlängst die Runde durch die Blogosphäre machte: Vor einem [...]

Juni 16, 2009

Bütikofer ist anders als Obama: Twitter ist nicht immer das passende Werbemittel

Twitter liegt erst richtig im Trend, seit Obama seinem Wahlkampf damit einen Schub gegeben hat. Was Obama kann, können Reinhard Bütikofer und Hubertus Heil schon lange, dachten sich die Grünen. Die Frage dabei ist nur: Wie glaubwürdig ist das im Wahlkampf? Nicht jedes neue Tool ist ein passendes Werkzeug für Politiker und andere Werber.
“Wir mussten [...]

März 27, 2008

Kinder erobern das Internet

Vor kurzem habe ich hier schon darüber geschrieben, dass die 16- bis 24-jährigen Internetnutzer 10 Prozent häufiger auf das Netz zugreifen als sie fernsehen. Zu diesem Ergebnis kommt auch eine Studie des Institute for Public Policy Research (ippr).
Demnach sind Kinder länger online als bisher angenommen – und zwar dreimal so viel: Rund 20 Stunden [...]